Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kurswesens

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des MPS Müller Projects & Services GmbH Kurswesens

An- & Abmeldung

Nach Eingang der Anmeldung erhält die angemeldete Person eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldungen werden in der Reihefolge der Eingänge berücksichtigt. Über eine allfällige Annullierung oder Verschiebung eines Kurses werden die Betroffenen spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn informiert, respektive erhalten die Einladung mit detaillierten Angaben. Es besteht kein Anspruch auf Entschädigung. Ist die maximale Teilnehmeranzahl für einen Kurs bereits erreicht, so erhalten die angemeldeten Personen eine schriftliche Nachricht, sich für einen der nächsten Kurse neu anzumelden.

Abmeldungen durch die Kursteilnehmenden sind MPS Müller Projects & Services GmbH frühzeitig bekannt zu geben. Bei Abmeldungen bis 6 Wochen vor Kursbeginn haben keine Kostenfolgen. Bei späteren Abmeldungen werden die vollen Kurskosten in Rechnung gestellt. Ersatzteilnehmende werden akzeptiert. Kann eine Veranstaltung infolge höherer Gewalt (auch Unfall, Krankheit der Kursleitung) nicht stattfinden, können gegenüber MPS keine Haftungsansprüche geltend gemacht werden. In diesen Fällen erfolgt sofortige Benachrichtigung. Kein Anspruch auf Rückerstattung von verrechneten Kurskosten besteht, wenn eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer den Kurs von sich aus abbricht.

Teilnehmerzahl

Die Zahl der Teilnehmenden pro Kurs ist begrenzt. Damit der Kurs durchgeführt wird, ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Teilnahmebestätigung

Die Teilnehmenden erhalten von der Kursleitung am letzten Kurstag eine Teilnahmebestätigung, sofern sie mindestens 80 % aller Lektionen des Kurses besucht haben. In Zweifelsfällen entscheidet die Kursleitung.

Kosten

Die Kurskosten werden inkl. Unterlagen sowie Pausenverpflegungen und Mittagessen angegeben. Übernachtungskosten, Abendessen sowie weiterer Konsum sind von den einzelnen Teilnehmerinnen oder Teilnehmern selbst zu tragen. Die Rechnungsstellung für die Kurskosten erfolgt nach dem Eingang der Anmeldungen im Normalfall 6 Wochen vor Kursbeginn, bei später eingelangten Anmeldungen am Anmeldetag. Die Kurskosten sind spätestens 5 Tage vor Kursbeginn fällig und müssen auf unserem Bankkonto verbucht sein.

Änderungen

Änderungen bezüglich Kursgebühren, Kursinhalte, Durchführungsdaten und Durchführungsorte bleiben vorbehalten.

Copyright

Informationen und Unterlagen aus den Kursen und Lehrgängen dürfen unter Quellenangabe Firmenintern weiterverwendet werden. Gemachte Fotos bleiben Eigentum (Copyright) von MPS und dürfen von MPS frei verwendet werden.

Persönliche Daten

Die persönlichen Angaben der Kursteilnehmenden werden nur für interne Zwecke elektronisch gespeichert.